Liebe Eltern,

  Die Mittagessenpreise erhöhen sich um 0,04 € ab 01.07.2020.

  Statt 2,35 € buchen wir dann 2,39 € ab.

  Bitte beachten Sie die leichte Erhöhung bei Ihrer nächsten Abbuchung im August.

Das Informationsschreiben von RWS, dem Essenanbieter mit der Begründung hängt im Toreingang beim Essenplan aus.

 

Eingeschränkter Regelbetrieb seit 25.05.2020

Seit 25.05. können alle Kinder wieder in unserer Kita kommen, dafür gibt es einige Regeln und Einschränkungen zu beachten, die in einem Elternbrief verfasst wurden und auf der extra entwickelten Hygiene -und Schutzkonzeption für diese Phase der Öffnung der Kita beruhen.

Wir freuen uns, dass wir die Freude der Kinder erleben dürfen, wie sie ihren Kindergarten, Ihre Freunde und Erzieherinnen vermisst haben und sind dankbar, dass diese ersten Tage so gut angenommen werden und jetzt endlich die Kinder im Focus der Pandemie stehen, wahr genommen werden und wieder zu uns kommen dürfen.

Natürlich sind die Einschränkungen der Öffnungszeiten und des Abholens an den Eingängen, der Mittagskinder und der Wegeordnungen eine ganz schöne Umstellung und für die Eltern nicht immer einleuchtend, aber dafür klappt es alles sehr gut und und wir danken allen Eltern für Ihr Verständnis und ihre Mitwirkung.

Die Freude der Kinder und die Erleichterung der Eltern bestärken uns in dem Schritt dieser Form des eingeschränkten Regelbetriebes in der Coronazeit.

Fasching in der Arche

 

Unser Jahresmotto für dieses Kita-Jahr lautet:“Komm wir finden einen Schatz“ und so ging es auch zum Rosenmontag um einen Schatz – um einen Märchenschatz und eine Überraschung für die Kinder.

 

Die Erzieherinnen spielten das Märchen vom Rumpelstilzchen, in dem aber auch ein Rotkäppchen oder eine Frau Holle auftauchte.

 

Da die Kinder von dieser Theateraufführung vorher nichts wussten, waren alle überrascht und begeistert und die „Schauspieler“ bekamen ihren Lohn durch die leuchtenden Augen und den tosenden Beifall.

 

Vielen Dank an alle Eltern für das wunderschöne Frühstücksbuffett für alle Kinder.

 

Zum Faschingsdienstag ging es wieder mit viel Tschingterassasa durch Neudietendorf mit einigen Stopps und Stimmungsliedern.

 

B.B.    weitere Fotos in der Galertie

 

Martinstag in Neudietendorf

Am 11.11.2019 trafen sich wieder viele Kinder mit ihren Eltern und Freunden zum Martinsfest auf dem Zinzendorfplatz. Zum Auftakt zeigten unsere 23 Vorschulkinder ihre Version der Martinslegende. Jeder bekam ein Stück der Geschichte. Da gab es eben 5 mal den Martin und 5 mal den Bettler. Durch die vielen Kindern vorn auf der Bühne hatten wir auch einen starken und kräftigen Kinderchor, der durch jubelnden Applaus gewürdigt wurde.

Das Fürbittgebet dachten sich die Kinder selber aus- Wünsche an Gott zu Gesundheit, Freunden und Frieden auf der Welt. Die vielen Besucher schlängelten sich dann, voran mit dem Martinsmann und vielen leuchtenden Laternen, durch die Gassen und Straßen wieder zurück auf den Zinzendorfplatz zum Martinsmarkt mit wundervollem selbstgebackenem Martinsgebäck, zu Würstchen, Tee und Glühwein. Wir wollen uns bedanken bei den Eltern des Elternbeirates, den fleißigen Bäckern (auch Eltern oder Großeltern) und allen die uns unterstützt haben. Einen Dank wollen wir auch an das Zinzendorfhaus weitergeben, die uns auch dieses Jahr wieder mit Strom aushalfen und dem Gymnasium danken wir für das Ausleihen ihrer Tassensammlung für den Glühweinausschank.Es war wieder ein gelungenes und sehr schönes Miteinander zwischen der Kita Arche und Bewohnern von Neudietendorf. B.B.  (weiter Fotos in der Galerie)

Erntedankfest in der Johanniskirche am 29.09. um 9.30 mit Bernd Kramer und den Kindern der Kita